Die Käferbohne

Eine Käferbohne läuft nicht weg, sie sieht nur so aus. Schillernd wie ein „wet stone“ ist sie der Hingucker schlechthin. Pink bis magenta, anthrazit bis grau, getupft, gesprenkelt bringt sie jeden Blattsalat zum Funkeln. Weiterlesen

Anzeigen
3 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 5

(Stimmen: 3, Durchschnitt: 5,00 Sterne)

Wo geht’s lang?

Jäger und Hirten waren die ersten Bergsteiger. Bauern die ersten, die Wege hinauf zu den Almen anlegten. Holzknechte die ersten, die auf Schlitten zu Tal fuhren. Doch sie führten nicht Buch darüber. Erst nachdem Jean-Jacques … Weiterlesen

Anzeigen
1 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 5

(Stimmen: 1, Durchschnitt: 5,00 Sterne)

450 Jahre Weinkultur

Egal ob Feuer, Krieg oder die Reblaus. Über 450 Jahren hat mittlerweile die alte Dame, die „stare trte“, überlebt. Sie ist – amtlich bestätigt – die älteste edle Weinrebe der Welt, die noch Früchte trägt. Bei Renovierungsarbeiten des Hauses … Weiterlesen

Anzeigen
2 Stimmen, Schnitt: 4,50 von 52 Stimmen, Schnitt: 4,50 von 52 Stimmen, Schnitt: 4,50 von 52 Stimmen, Schnitt: 4,50 von 52 Stimmen, Schnitt: 4,50 von 5

(Stimmen: 2, Durchschnitt: 4,50 Sterne)

Am Grünen Band Europas

Über 12.500 Kilometer erstreckt sich das Grüne Band als Korridor von Lebensräumen mit außergewöhnlicher Artenvielfalt entlang des einstigen Eisernen Vorhangs vom hohen Norden Europas bis in den Süden. Weiterlesen

Anzeigen
0 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 5

(Stimmen: 0, Durchschnitt: 0,00 Sterne)

Irren ist köstlich

„Genussradeln“, so der Titel des Prospekts. Dieses Motto deckt sich genau mit den Ansprüchen und Vorlieben der städtischen Wadeln. Also wird die Tour entlang der Seggau und der Schwarzen Sulm ausgewählt, immerhin … Weiterlesen

Anzeigen
3 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 5

(Stimmen: 3, Durchschnitt: 3,67 Sterne)

Das Brückl

Die auffallend schönen Fassaden und Ortskerne im Ausseerland-Salzkammergut machen neugierig: Was ist das für ein hölzerner Vorbau im ersten Stockwerk? Liebevoll instand gehalten, bemalt, verziert ist das „Brückl“ vor allem im … Weiterlesen

Anzeigen
2 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 52 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 52 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 52 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 52 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 5

(Stimmen: 2, Durchschnitt: 5,00 Sterne)

180.000 Ausseer Narzissen

Ein Jahr Pflege, Arbeit und Liebe für vier Tage Narzissenfest! Das wunderschöne Ausseerland steht jedes Jahr im Mai im internationalen Rampenlicht. Weiterlesen

Anzeigen
1 Stimme, Schnitt: 2,00 von 51 Stimme, Schnitt: 2,00 von 51 Stimme, Schnitt: 2,00 von 51 Stimme, Schnitt: 2,00 von 51 Stimme, Schnitt: 2,00 von 5

(Stimmen: 1, Durchschnitt: 2,00 Sterne)

Der Schilcher

Zwischen Koralpe, Slowenien, Stainz und Deutschlandsberg dominiert die Rotweintraube „Blauer Wildbacher“. Rund zehn Prozent der steirischen Weinbaufläche sind mit ihr bestockt. Weiterlesen

Anzeigen
0 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 5

(Stimmen: 0, Durchschnitt: 0,00 Sterne)

Abakus

Im steirischen Apfelland östlich von Graz liegt nahe Weiz das „Apfeldorf“ Puch. In Bezug auf Qualität und Vermarktung ihrer Spitzenprodukte sind die Apfelbauern eine verschworene Gemeinschaft. Weiterlesen

Anzeigen
1 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 51 Stimme, Schnitt: 5,00 von 5

(Stimmen: 1, Durchschnitt: 5,00 Sterne)