Die Käferbohne

Eine Käferbohne läuft nicht weg, sie sieht nur so aus. Schillernd wie ein „wet stone“ ist sie der Hingucker schlechthin. Pink bis magenta, anthrazit bis grau, getupft, gesprenkelt bringt sie jeden Blattsalat zum Funkeln. Weiterlesen

Anzeigen
3 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 53 Stimmen, Schnitt: 5,00 von 5

(Stimmen: 3, Durchschnitt: 5,00 Sterne)

Irren ist köstlich

„Genussradeln“, so der Titel des Prospekts. Dieses Motto deckt sich genau mit den Ansprüchen und Vorlieben der städtischen Wadeln. Also wird die Tour entlang der Seggau und der Schwarzen Sulm ausgewählt, immerhin … Weiterlesen

Anzeigen
3 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 53 Stimmen, Schnitt: 3,67 von 5

(Stimmen: 3, Durchschnitt: 3,67 Sterne)

Der Schilcher

Zwischen Koralpe, Slowenien, Stainz und Deutschlandsberg dominiert die Rotweintraube „Blauer Wildbacher“. Rund zehn Prozent der steirischen Weinbaufläche sind mit ihr bestockt. Weiterlesen

Anzeigen
0 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 5

(Stimmen: 0, Durchschnitt: 0,00 Sterne)

Steirisches Kürbiskernöl

Wenn Mitte September das Kraut von cucurbita pepo var. styriaca welk wird, beendet der Ölkürbis die Nahrungsaufnahme: Der Plutzer ist erntereif. Früher wurden die gut zehn Kilo schweren orangegrünen Brummer in der … Weiterlesen

Anzeigen
0 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 50 Stimmen, Schnitt: 0,00 von 5

(Stimmen: 0, Durchschnitt: 0,00 Sterne)
Anmelden